Spielberichte der Tischtennisabteilung 2015/2016

 

Spielbericht 20.04.2016

1. Kreisklasse West

TTV Eibingen III  - TV Oestrich  II   9:3

Im letzten Saisonspiel der 1. Kreisklasse verlor die zweite Mannschaft des TV Oestrich in Eibingen nach großer Gegenwehr doch klar mit 3:9. Einige knappe Spiele, die erst im vierten oder fünften Satz entschieden wurden, entschieden dann doch für Eibingen. Das Doppel Gerstadt/Daniel, das erst zum zweitenmal in der Saison zusammenspielte gewann im 5. Satz. In den Spitzeneinzeln gewannen Walter Schunk und Erich Daniel zuerst klar in 3 Sätzen. In den weiteren Einzeln verloren Walter Schunk und Erich Daniel, sowie Birgit Graf und Wolfgang Koch in 4 knappen Sätzen.
Damit steht die 2. Mannschaft nach 18 Spielen mit 3:33 Punkten auf dem vorletzten Platz von 10 Mannschaften und hat noch die Chance bei erfolgreichem Relegationsspiel die Klasse zu halten.  

Helmut Zimmer

 

Spielbericht 18.04.2016

Bezirksklasse

TV Frauenstein – TV Oestrich I   9:1

Im letzten Saisonspiel beim Tabellenersten aus Frauenstein verlor die Oestricher Mannschaft trotz einiger Gegenwehr klar mit 1:9. Die Eingangsdoppel wurden alle verloren und in den Einzelspielen konnte nach einigen Viersatzspielen nur Werner Schieferstein im mittleren Paarkreuz den Ehrenpunkt retten. René Rothenbach unterlag im hinteren Paarkreuz etwas unglücklich im 5. Satz nach 2:1 Satzführung nachdem er den 4. Satz in der Verlängerung abgeben musste. Die Mannschaft belegt in der Abschlusstabelle bei 12 Mannschaften den 9. Platz mit 6 Siegen, 13 Niederlagen und 3 Unentschieden und 15:29 Punkten. Nach einer hervorragenden Vorrunde konnte in der Rückrunde durch Ausfall einiger Stammspieler nur noch 3 Unentschieden erreicht werden.

Helmut Zimmer

 

Spielbericht 15.04.2016

Bezirksklasse

TuS Nordenstadt III – TV Oestrich I   9:3

Im Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten aus Nordenstadt verlor die Oestricher Mannschaft wieder mit dem letzten Aufgebot, Bernd Kühn fiel krankheitsbedingt aus, mit 3:9. Nach den Doppeln stand es 2:1 für Nordenstadt. Werner Schieferstein gewann nach 5 spannenden Sätzen im mittleren Paarkreuz und Norbert Küster konnte das Spitzeneinzel klar in 3 Sätzen für sich entscheiden. Norbert Franzreb, der in der Rückrunde sein erstes Spiel bestritt, gewann mit seinem Doppelpartner Werner Schieferstein nach 0:2 Rückstand noch in 5 Sätzen. Die Mannschaft liegt nun nach 21 absolvierten Spielen mit 6 Siegen, 12 Niederlagen und 3 Unentschieden mit 15:27 Punkten auf dem 9. Platz von 12 Mannschaften.

Helmut Zimmer

 

Spielbericht 12.04.2016

1. Kreisklasse West

TV Oestrich II  - TTC Lorchhausen IV   1:9

Im letzten Heimspiel in der Saison 2015/2016 der 1. Kreisklasse unterlag die zweite Mannschaft des TV Oestrich gegen den Tabellendritten aus Lorchhausen klar mit 1:9. Die 3 Eingangsdoppel wurden alle verloren. Heinz Gerstadt, der sein erstes Spiel in der Saison im Doppel mit seinem Partner Erich Daniel bestritt hatte keine Chance. Genauso erging es dem Doppel 3 mit Frank Will/Viola Woischnig. Das Doppel Walter Schunk/Wolfgang Koch kam gegen das Lorchhäuser Spitzendoppel noch in den 4. Satz der dann klar verloren wurde. Walter Schunk blieb es vorbehalten, den Ehrenpunkt in 4 Sätzen zu sichern. Das Spitzeneinzel verlor er, behindert durch eine Verletzung, knapp in 4 Sätzen.  Damit steht die 2. Mannschaft nach 17 Spielen mit 3:31 Punkten weiter auf den vorletzten Platz von 10 Mannschaften.

Helmut Zimmer

 

Spielbericht 15.03.2016

Bezirksklasse

SV Erbach II – TV Oestrich I   9:2

Im Auswärtsspiel musste die Oestricher Mannschaft in Erbach wieder mit Ersatz antreten und unterlag mit 2:9. Von 4 Fünfsatzspielen konnte nur 1 gewonnen werden. Die übrigen Spiele wurden bis auf 1 Doppel meist in 4 Sätzen verloren. Marcel Beck, der von der 2. Mannschaft, die zu derselben Zeit ebenfalls in Erbach antrat, als Ersatz ausgeliehen wurde, unterlag erst im 4. Satz seinem erfahrenen Gegenspieler. So konnten nur das Doppel Küster/Mauer und René Rothenbach im Einzel ihre Spiele gewinnen. Die Mannschaft liegt nun nach 20 absolvierten Spielen mit 6 Siegen, 11 Niederlagen und 3 Unentschieden und 15:25 Punkten auf dem 9. Platz von 12 Mannschaften und hat 5 Punkte Vorsprung auf den Vorletzten. Damit ist bei 2 noch ausstehenden Spielen der Klassenerhalt gesichert.

Helmut Zimmer

 

Spielbericht 15.03.2016

1. Kreisklasse West

SV Erbach III  - TV Oestrich  II   9:2

Im Auswärtsspiel der 1. Kreisklasse verlor die zweite Mannschaft des TV Oestrich in Erbach deutlich mit 2:9. Trotz einiger knappen Spiele, die erst im vierten oder fünften Satz entschieden wurden, unterlag die Mannschaft klar. Nur das Doppel Schunk/Koch und Walter Schunk im Einzel konnten punkten.
Damit steht die 2. Mannschaft nach 16 Spielen mit 3:29 Punkten weiter auf dem vorletzten Platz von 10 Mannschaften.  

Helmut Zimmer

 

Spielbericht 09.03.2016

Bezirksklasse

SV Hallgarten II – TV Oestrich I   9:1

Im Auswärtsspiel gegen den Nachbarn aus Hallgarten verlor die Oestricher Mannschaft wieder mit dem letzten Aufgebot klar mit 1:9. Alle 3 Eingangsdoppel wurden verloren und in den Einzelspielen konnte von den Fünfsatzspielen nur eines durch Walter Mauer im mittleren Paarkreuz gewonnen werden. Bernd Kühn, Werner Schieferstein, René Rothenbach und der erstmals in dieser Saison mitwirkende Ersatzspieler Michael Kron von der 2. Mannschaft unterlagen nach großem Kampf knapp im 5. Satz. Die Mannschaft liegt nun nach 19 absolvierten Spielen mit 6 Siegen, 10 Niederlagen und 3 Unentschieden mit 15:23 Punkten auf dem 8. Platz von 12 Mannschaften.

Helmut Zimmer

 

Spielbericht 08.03.2016

1. Kreisklasse West

TV Oestrich II  - TuS Rauenthal I   1:9

Im Heimspiel der 1. Kreisklasse gegen den Spitzenreiter aus Rauenthal unterlag die zweite Mannschaft des TV Oestrich nach einigen 4. und 5. teilweise knappen Sätzen mit 1:9. Die 3 Eingangsdoppel wurden alle überraschend erst im 5. Satz entschieden. Dabei erreichte das Doppel 1 mit Walter Schunk/Wolfgang Koch den Ehrenpunkt. Erich Daniel verlor als Doppel 2 mit seinem Doppelpartner Michael Kron knapp mit 10:12 in der Verlängerung des 5. Satzes gegen das Doppel 1 aus Rauenthal. Auch das Doppel 3 mit Marcel Beck/Viola Woischnig unterlag nach einer 2:1 Führung erst im 5. Satz. Michael Kron, der wegen seines auswärtigen Studiums zum ersten Mal in dieser Saison mitwirken konnte, verlor sein Einzelspiel in 4 Sätzen, ebenso wie Erich Daniel. Marcel Beck unterlag nach einer 2:1 Führung noch in 5. Sätzen. Damit steht die 2. Mannschaft nach15 Spielen mit 3:27 Punkten weiter auf den vorletzten Platz von 10 Mannschaften.

Helmut Zimmer

 

Spielbericht 05.03.2016

Bezirksklasse

TV Oestrich I – TV Bermbach II   8:8

Im Heimspiel gegen den Tabellenfünften aus Bermbach konnten die Oestricher mit einer starken Mannschaftsleistung nach einer zwischenzeitlichen 5:0 Führung mit einem Sieg im Schlussdoppel ein verdientes Unentschieden erreichen. Als Novum gewann die Oestricher Mannschaft alle Doppel. Dazu kamen noch 4 Siege im Einzel, wobei das vordere Paarkreuz 3 Siege einfahren konnte und Bernd Kühn seine ersten beiden Spiele der Rückrunde gewann. Das Spiel, das größtenteils in 4 Sätzen entschieden wurde, war bis zum Schluss spannend. Der Spielverlauf mit 5:0, 5:5, 7:5, 7:8 und 8:8 zeigt dies. Die Punkte für Oestrich erzielten Kühn 2, Küster und Schieferstein je 1, sowie die Doppel Kühn/Schieferstein 2, Küster/Mauer und Rothenbach/Schunk je 1.   
Die Mannschaft liegt nun mit 6 Siegen, 9 Niederlagen und 3 Unentschieden mit 15:21 Punkten auf dem 8. Platz von 12 Mannschaften.

Helmut Zimmer

 

Spielbericht 03.03.2016

1. Kreisklasse West

TV Hattenheim II  - TV Oestrich  II   9:2

Im Auswärtsspiel der 1. Kreisklasse verlor die zweite Mannschaft des TV Oestrich in Hattenheim klar mit 2:9. Trotz einiger knappen Spiele die erst im vierten oder fünften Satz entschieden wurden, verlor die Mannschaft klar. Nur das Doppel Schunk/Daniel und Viola Woischnig im Einzel konnten punkten.
Damit steht die 2. Mannschaft nach 14 Spielen mit 3:25 Punkten auf dem vorletzten Platz von 10 Mannschaften.  

Helmut Zimmer

 

Spielbericht 27.02.2016

Bezirksklasse

TV Oestrich I – TV Bierstadt II   3:9

Im Heimspiel gegen den Tabellennachbarn aus Bierstadt konnten die Oestricher mit einer stark ersatzgeschwächten Mannschaft nur 3 Siege einfahren und verloren das Spiel mit 3:9. Das Doppel Kühn/Schieferstein konnte zwar den 1. Punkt im Spiel beisteuern, die weiteren 5 Spiele wurden alle verloren wobei es über meistens 4 Sätze ging und Bierstadt auch in entscheidenden Szenen einiges Glück mit Kanten- und Netzbällen hatte. René Rothenbach gewann sein Spiel im mittleren Paarkreuz mit einer starken Vorstellung in 4 Sätzen. Nach weiteren 4 Niederlagen gelang Werner Schieferstein im vorderen Paarkreuz, ebenfalls mit einer starken Vorstellung sein 2. Spiel in 3 Sätzen, nachdem er im 1. Spiel gegen den Spitzenspieler der Gäste nach 2:1 Führung leider in 5 Sätzen verlor. Der Dank der Mannschaft gehört Erich Daniel, der jetzt zum 3. Male in der Rückrunde als Ersatz einsprang und auch Marcel Beck, der nach der Absage von Norbert Küster kurzfristig eingesprungen war. 
Die Mannschaft liegt nun mit 6 Siegen, 9 Niederlagen und 2 Unentschieden mit 14:20 Punkten auf dem 7. Platz von 12 Mannschaften.

Helmut Zimmer

 

Spielbericht 19.02.2016

Bezirksklasse

TuS Panrod I – TV Oestrich I   9:3

Im Auswärtsspiel hatte die Oestricher Mannschaft beim Tabellenzweiten mit dem letzten Aufgebot keine Chance und unterlag klar mit 3:9. Das erstmals zusammen spielende Doppel Küster/Kühn konnte ihr Spiel in 5 Sätzen gewinnen. Außerdem punktete Norbert Küster im Spitzenspiel ebenfalls in 5 Sätzen wobei er 0:2 zurücklag und noch im 5. Satz das Spiel zu seinen Gunsten entschied. Auch Erich Daniel war als Ersatzspieler in 4 Sätzen erfolgreich. Bernd Kühn unterlag in seinem Spitzeneinzel leider knapp in 5 Sätzen. Weitere Spiele wurden erst im
4. Satz entschieden wobei Panrod größtenteils diese Spiele gewann. Die Mannschaft liegt nun nach 16 absolvierten Spielen mit 6 Siegen, 8 Niederlagen und 2 Unentschieden mit 14:18 Punkten weiter auf dem 6. Platz von 12 Mannschaften.

Helmut Zimmer

 

Spielbericht 16.02.2016

1. Kreisklasse West

TV Oestrich II  - SV Hallgarten III   3:9

Im Heimspiel der 1. Kreisklasse unterlag die zweite Mannschaft des TV Oestrich gegen den Tabellenzweiten SV Hallgarten nach einigen 4. und 5. teilweise knappen Sätzen mit 3:9. Schon die 3 Eingangsdoppel wurden klar verloren. Harald Beck konnte beide Spitzeneinzel gewinnen und Viola Woischnig siegte im hinteren Paarkreuz in einem spannenden Spiel in 5 Sätzen.  Damit steht die
2. Mannschaft nach13 Spielen mit 3:23 Punkten weiter auf den vorletzten Platz von 10 Mannschaften.

Die Punkte für Hallgarten erzielten Oliver Koch 2, sowie Holger Nitze, Olaf Engelmann, Daniel Nitze und Tim Fuchs je 1. Im Doppel waren Koch/Fuchs, Holger Nitze/Engelmann und Daniel Nitze/Haque erfolgreich.   

Helmut Zimmer

 

Spielbericht 13.02.2016

Bezirksklasse

TV Oestrich I – FT Schierstein III   8:8

Im 2. Heimspiel der Rückrunde erreichte die Oestricher Mannschaft in einem bis zum Ende spannenden Spiel zum zweiten Mal ein 8:8 unentschieden. Nach dem Gewinn beider Eingangsdoppel verlor Doppel 3, das zum ersten Mal zusammenspielte, in drei Sätzen. Das vordere Paarkreuz kam zu 2 Siegen ebenfalls das mittlere und hintere Paarkreuz wobei Werner Schieferstein und René Rothenbach im 5. Satz jeweils mit etwas Pech 10:12 verloren. Im abschließenden Spitzendoppel erzielten Kühn/Schieferstein in 4 Sätzen den fehlenden Punkt zum Unentschieden.  Der Spielverlauf war nach 2:1, 3:4, 4:5, 5:7, 7:7, 7:8 und 8:8. Die Punkte für Oestrich holten im Einzel Küster und Bergmann je 2 sowie Schieferstein 1. Im Doppel waren Kühn/Schieferstein mit 2 und Küster mit seinem Partner mit 1 Punkt erfolgreich. Die Mannschaft liegt nun nach 15 absolvierten Spielen mit 6 Siegen, 7 Niederlagen und 2 Unentschieden mit 14:16 Punkten weiter auf dem 6. Platz von 12 Mannschaften.

Helmut Zimmer

 

Spielbericht 11.02.2016

1. Kreisklasse West

TV Bärstadt II  - TV Oestrich  II   4:9

Im 3. Spiel der Rückrunde in der 1. Kreisklasse gewann die zweite Mannschaft des TV Oestrich in Bärstadt ihr erstes Punktspiel in der Saison mit 9:4. Trotz einiger knappen Spiele gewann sie verdient und hat nun wie der Gegner drei Pluspunkte. Erstmals wurden alle drei Eingangsdoppel gewonnen. Erfolgreichster Mannschaftsteil war das mittlere Paarkreuz das alle seine 4 Einzelspiele gewann. Nach dem Spielverlauf von 3:0, 4:1, 6:1 und 6:4 wurde es noch einmal spannend, bevor die Mannschaft mit drei Siegen den Sack zumachte. Die Punkte für Oestrich erzielten Walter Schunk und Erich Daniel je 2, Rainer Knaup und Harald Beck je 1, sowie die Doppel Daniel/Harald Beck, Knaup/Schunk und Marcel Beck/Woischnig  je 1. Damit steht die 2. Mannschaft nach 12 Spielen mit 3:21 Punkten auf dem vorletzten Platz von 10 Mannschaften.  

Helmut Zimmer

 

Spielbericht 29.01.2016

Bezirksklasse

TuS Breithardt II – TV Oestrich I   9:0

Im Auswärtsspiel hatte die Oestricher Mannschaft beim Tabellendritten mit dem letzten Aufgebot keine Chance und unterlag klar mit 0:9. Dem Ehrenpunkt am Nächsten kam das Doppel Kühn/Schieferstein und Bernd Kühn in seinem Einzel. Beide unterlagen im 5. Satz. Werner Schieferstein unterlag im mittleren Paarkreuz in 4 Sätzen, wobei der 4. Satz in der Verlängerung  mit 10:12 verloren ging. Die Mannschaft liegt nun nach 14 absolvierten Spielen mit 6 Siegen, 7 Niederlagen und 1 Unentschieden mit 13:15 Punkten weiter auf dem 6. Platz von 12 Mannschaften.

Helmut Zimmer

 

Spielbericht 26.01.2016

1. Kreisklasse West

TV Oestrich II  - TV Bad Schwalbach III   1:9

Im 1. Spiel Heimspiel der Rückrunde in der 1. Kreisklasse unterlag die zweite Mannschaft des TV Oestrich gegen den Tabellendritten TV Bad Schwalbach deutlich mit 1:9. Das Doppel Daniel/Roland Beck unterlag nach spannendem Kampf im 5. Satz in der Verlängerung mit 10:12. Erich Daniel gab sich ebenfalls im vorderen Paarkreuz in erst im 5. Satz geschlagen. Den Ehrenpunkt erzielte Viola Woischnig im hinteren Paarkreuz in einem spannenden Spiel in 4 Sätzen. Die Oestricher Mannschaft trat zum wiederholten Mal stark ersatzgeschwächt an.  Damit steht die 2. Mannschaft nach 11 Spielen mit 1:21 Punkten und 1 Spiel weniger weiter auf den letzten Platz von 10 Mannschaften.  

Helmut Zimmer

 

Spielbericht 20.01.2016

1. Kreisklasse West

TSV Bleidenstadt II  - TV Oestrich  II   9:7

Im 1. Spiel der Rückrunde in der 1. Kreisklasse unterlag die zweite Mannschaft des TV Oestrich in Bleidenstadt nach fast vierstündigem Wettkampf etwas unglücklich wie in der Vorrunde mit 7:9. Immer noch ersatzgeschwächt lieferte die Mannschaft in einem Spiel mit vielen 4. Und 5. Sätzen den Bleidenstädtern einen harten Kampf. Rainer Knaup und Erich Daniel konnten zusammen 4 Punkte verbuchen. Außerdem gewann Roland Beck sein 1. Einzel im 5. Satz, verlor leider sein 2. Einzel im 5. Satz. Überraschend klar war der Sieg des 3. Doppels Roland Beck/Wolfgang Koch in 3 Gewinnsätzen. Walter Schunk, der wegen Verletzung die komplette Vorrunde ausfiel, musste in seinem 1. Spiel nach 9 Monaten ohne Wettkampfpraxis beide Spiele abgeben. Nach dem Spielverlauf von 2:1, 3:2, 5:2, 5:4, 7:5, mussten die letzten Spiele alle zum 7:9 abgegeben werden. Die Punkte für Oestrich erzielten Rainer Knaup und Erich Daniel je 2, Roland Beck 1, sowie die Doppel Knaup/Schunk und Roland Beck/Koch je 1. Damit fiel die 2. Mannschaft nach 10 Spielen mit 1:19 Punkten und 1 Spiel weniger auf den letzten Platz von 10 Mannschaften zurück.  

Helmut Zimmer

 

Spielbericht 19.01.2016

Bezirksklasse

TV Oestrich I – SC Klarenthal III   8:8

Im 1. Heimspiel der Rückrunde erreichte die Oestricher Mannschaft in einem bis zum Ende spannenden Spiel nach dreieinhalbstündiger Spielzeit ein 8:8 unentschieden. Nach dem Gewinn beider Eingangsdoppel verlor Doppel 3, das zum ersten Mal zusammenspielte, in fünf Sätzen, im letzten Satz mit 13:15. In allen 5 Satzspielen war Klarenthal knapp erfolgreich. Das vordere Paarkreuz ging leider leer aus, wobei Norbert Küster jeweils mi 9:11 im 5. Satz verlor. Das mittlere Paarkreuz holte 4 Punkte und René Rothenbach verbuchte in 3 Sätzen im vorletzten Einzel den wichtigen Punkt zum 7:7. Der Spielverlauf war nach 2:1, 2:3, 4:3, 4:7, 7:7, 7:8 und 8:8. Den entscheidenden Punkt zum Unentschieden holte das Doppel Kühn/Schieferstein in 3 Sätzen. Die Punkte für Oestrich holten Lunkenbein und Schieferstein je 2, Rothenbach 1, sowie die Doppel Kühn/Schieferstein  2 und Küster/Lunkenbein 1. Die Mannschaft liegt nun nach 13 absolvierten Spielen mit 6 Siegen, 6 Niederlagen und 1 Unentschieden mit 13:13 Punkten weiter auf dem 6. Platz von 12 Mannschaften.

Helmut Zimmer

 

Spielbericht 14.01.2016

Bezirksklasse

VfR Wiesbaden IV - TV Oestrich I   9:6

Im 1. Rückrundenspiel in Wiebaden verlor die Oestricher Mannschaft in einem wechselhaften und spannenden Spiel knapp mit 6:9. Nach dem Gewinn beider Eingangsdoppel verlor Doppel 3, das zum ersten Mal zusammenspielte, in drei Sätzen. Das vordere und mittlere Paarkreuz erreichte jeweils zwei Siege und zwei Niederlagen, wobei Bernd Kühn und Werner Schieferstein leider knapp in fünf Sätzen unterlagen. Im hinteren Paarkreuz kam Walter Mauer im vorletzten Spiel noch in den fünften Satz, musste diesen aber mit 6:11 abgeben. René Rothenbach, der zur der Rückrunde von der 2. in die 1. Mannschaft aufgerückt ist, musste der Überlegenheit der höheren Klasse Tribut zollen und verlor beide Spiele. Die Punkte für Oestrich holten Küster und Lunkenbein je 2, sowie die Doppel Kühn/Schieferstein und Küster/Lunkenbein je 1. Die Mannschaft liegt nun nach 12 absolvierten Spielen mit 6 Siegen und 6 Niederlagen punktgleich mit Hallgarten und 12:12 Punkten auf dem 6. Platz von 12 Mannschaften.

Helmut Zimmer

 

Spielbericht 12.12.2015

Bezirksklasse

TV Oestrich I – TV Frauenstein I   3:9

Im Heimspiel gegen den Tabellenführer aus Frauenstein musste die Oestricher Mannschaft erneut mit mehrfachem Ersatz antreten. Trotz großer Gegenwehr konnten nur 3 Siege, 2 im 1. Paarkreuz und 1 im mittleren Paarkreuz eingefahren werden. Schon die ersten beiden Eingangsdoppel wurde n in 5 Sätzen zu Gunsten der Frauensteiner entschieden. In den Einzelspielen zeigte Norbert Küster seine Klasse und gewann beide Spitzenspiele. Vor allem im Spiel gegen die Nr. 1 der Frauensteiner bog er einen 1:2 Satzrückstand noch in einen Sieg um. Werner Schieferstein konnte ebenfalls in 5 Sätzen sein erstes Spiel im mittleren Paarkreuz in 5 knappen Sätzen für sich entscheiden. In der Rückrunde wird die Mannschaft nach Rückkehr der Urlauber in einer stärkeren Aufstellung noch einige Siege einfahren können.
Die Mannschaft behauptet nun nach 11 Spieltagen mit 12:10 Punkten einen guten 6. Platz unter 12 Mannschaften.

Helmut Zimmer

 

Spielbericht 08.12.2015

1. Kreisklasse West

TV Oestrich II  - TTV Eibingen III   3:9

Im Heimspiel gegen Eibingen verlor die weiter ohne die verletzten Spitzenspieler angetretene Oestricher Mannschaft nach einiger Gegenwehr und mehreren 4. und 5. Sätzen doch klar mit 3:9. Nur René Rothenbach mit 1 Sieg und Altmeister Erich Daniel mit 2 Siegen in den Spitzeneinzeln konnten den Eibingern Paroli bieten. Dabei verlor René Rotenbach das weitere Spitzenspiel nach 2:0 Satzführung denkbar knapp in 5 Sätzen. Auch Roland Beck verlor etwas unglücklich nach 2:1 Satzführung noch in 5 Sätzen. In den übrigen Spielen mussten die anderen eingesetzten Spieler die Überlegenheit der Eibinger Spieler anerkennen. In der Rückrunde erhofft sich die Mannschaft nach Rückkehr der in der Vorrunde krankheitsbedingt fehlenden Spieler noch die nötigen Punkte zum Klassenerhalt. 
Nach Ende der Vorrunde steht die Mannschaft nach 9 Spielen mit 1:17 Punkten weiter auf dem vorletzten Platz unter 10 Mannschaften.  

Helmut Zimmer

 

Spielbericht 05.12.2015

1. Kreisklasse West

TTC Lorchhausen IV  - TV Oestrich  II   9:2

Im Spiel der 1. Kreisklasse beim überlegenen Tabellendritten, unterlag die zweite Mannschaft des TV Oestrich in Lorch ersatzgeschwächt mit dem letzten Aufgebot klar mit 2:9. Nur René Rothenbach konnte beide Spitzeneinzel gewinnen und damit die Ehrenpunkte einfahren. Birgit Graf gelang ein Satzgewinn und auch einige weitere Sätze gingen in die Verlängerung. Die Mannschaft hofft mit den beiden z.Zt. verletzten Rückkehrern in der Rückrunde den Klassenerhalt zu sichern.
Damit bleibt die 2. Mannschaft nach 8 Spielen mit 1:15 Punkten Vorletzter von
10 Mannschaften.  

Helmut Zimmer

 

Spielbericht 01.12.2015

Bezirksklasse

TV Oestrich I – TuS Nordenstadt III   2:9

Im Heimspiel gegen den Tabellennachbarn aus Nordenstadt musste die Oestricher Mannschaft mit mehrfachem Ersatz antreten. Trotz einiger knapper Satzentscheidungen verlor die Mannschaft klar mit 2:9. Nur das Doppel Küster/Bergmann, sowie der Altmeister und Ersatzspieler Erich Daniel gewannen ihre Spiele. Norbert Küster verlor im 1. Paarkreuz nach einer 2:1 Satzführung noch mit 2:3 wobei der 4. Satz mit 10:12 in der Verlängerung verloren ging. Auch Werner Schieferstein verlor im mittleren Paarkreuz knapp in 4 Sätzen. Dabei gingen der 2. Satz mit 13:15 und der 4. Satz mit 12:14 verloren.
Die Mannschaft belegt nun nach 10 Spieltagen mit 12:8 Punkten den 6. Platz unter 12 Mannschaften.

Helmut Zimmer

 

Spielbericht 21.11.2015

Bezirksklasse

TV Oestrich I – SV Hallgarten II   9:2

Im Nachbarschaftsduell gegen die Mannschaft aus Hallgarten gewann die Oestricher Mannschaft nach einem spannenden Spiel mit 9:2. Viele Spiele wurden erst im 4. oder 5. Satz entschieden. Nach den drei Eingangsdoppeln stand es 2:1, wobei das erstmals zusammenspielende Doppel Mauer/Beck als Doppel 3 im 5. Satz in der Verlängerung mit 12:10 gewinnen konnte. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung wurden die ersten Einzelspiele in engen Spielen zum Zwischenstand von 8:1 gewonnen. Im Spitzenspiel musste Norbert Küster knapp in 5 engen Sätzen sein Spiel noch abgeben. Den Siegpunkt erzielte Bernd Kühn zum Endstand von 9:2. Die Punkte für Oestrich holten im Einzel Bernd Kühn 2 und Norbert Küster, Günter Bergmann, Werner Schieferstein, Walter Mauer und Harald Beck je 1. Im Doppel waren Kühn/Schieferstein  und Mauer/Beck erfolgreich.
Die Punkte für Hallgarten erzielten Markus Strith im Einzel und das Doppel Strith/Sickold.
Die Mannschaft belegt nun nach 8 Spieltagen mit 12:4 Punkten überraschend den 3.Tabellenplatz unter 12 Mannschaften.

Helmut Zimmer

 

Spielbericht 21.11.2015

1. Kreisklasse West

TuS RauenthalI  - TV Oestrich  II   9:0

Im Spiel der 1. Kreisklasse beim souveränen Klassenprimus, der in stärkster Aufstellung antrat, unterlag die zweite Mannschaft des TV Oestrich in Rauenthal ersatzgeschwächt und in Unterzahl mit dem letzten Aufgebot klar mit 0:9. Nur die Doppel Beck/Brandscheid und Daniel/Woischnig konnten je 1 Satz für sich verbuchen.
Damit bleibt die 2. Mannschaft nach 6 Spielen mit 1:11 Punkten Vorletzter von 10 Mannschaften.  

Helmut Zimmer

 

Spielbericht 13.11.2015

Bezirksklasse

TV Bermbach II - TV Oestrich I   9:6

Im Spiel in Bermbach verlor die Oestricher Mannschaft in einem wechselhaften und spannenden Spiel knapp mit 6:9. Nach dem Verlust beider Eingangsdoppel gelang Doppel 3 ein klarer Sieg in 3 Sätzen. Im vorderen Paarkreuz konnten Norbert Küster und Bernd Kühn gegen den Spitzenspieler gewinnen, verloren aber knapp gegen die Nr.2 des Gegners. Leider gingen im mittleren Paarkreuz alle 4 Spiele verloren. Im hinteren Paarkreuz gelang Walter Mauer der 1. Saisonsieg, während Werner Schieferstein seine beiden Einzelspiele doch klar gewann. Die Punkte für Oestrich holten Schieferstein 2, sowie Küster, Kühn und Mauer je 1. Im Doppel war Lunkenbein/Mauer erfolgreich. Die Mannschaft liegt nun nach 7 absolvierten Spielen mit 5 Siegen und 2 Niederlagen punktgleich mit fünf anderen Mannschaften und 10:4 Punkten auf dem 5. Platz der Tabelle.

Helmut Zimmer

 

Spielbericht 10.11.2015

1. Kreisklasse West

TV Oestrich II  - TV Hattenheim  II   3:9

Im Heimspiel gegen Hattenheim verlor die Oestricher Mannschaft in einem mit vielen 5. Sätzen und Verlängerungen gekennzeichneten Spiel nach großer Gegenwehr mit 3:9. Im vorderen Paarkreuz konnte René Rothenbach gegen die Nr. 2 aus Hattenheim in 5 Sätzen gewinnen, während Harald Beck gegen den gleichen Spieler denkbar knapp im 5. Satz mit 14:16 verlor. Im hinteren Paarkreuz gelang Wolfgang Koch der 1. Saisonsieg ebenfalls in 5 Sätzen. Im Doppel 2 verloren René Rothenbach/Wolfgang Koch in 5 Sätzen, während das Doppel 3 Roland Beck/Viola Woischnig in 5 Sätzen gewann. 
Damit steht die Mannschaft nach 5 Spielen mit 1:9 Punkten weiter auf dem vorletzten Platz unter 10 Mannschaften.  

Helmut Zimmer

 

Spielbericht 07.11.2015

Bezirksklasse

TV Oestrich I – TuS Panrod I   9:4

Im Heimspiel gegen die mit Ersatz angetretene Mannschaft aus Panrod gewann die Oestricher Mannschaft in nach einem spannenden Spiel mit 9:4. Viele Spiele wurden erst im 4. oder 5. Satz entschieden. Nach den drei Eingangsdoppeln stand es 1:2, da die beiden anderen Doppel nach 5 hart umkämpften Sätzen im 5. Satz 10:12 bzw 9:11 unterlagen. Über 6:2, 6:3 und 8:4 ging es weiter bis Günter Bergmann den entscheidenden Punkt zum 9:4 erzielte. Alle Spitzeneinzel konnten gewonnen werden. Die Punkte für Oestrich holten im Einzel Norbert Küster, Bernd Kühn und Günter Bergmann je 2, sowie Uwe Lunkenbein und Werner Schieferstein je 1. Im Doppel war Kühn/Schieferstein erfolgreich.
Die Mannschaft belegt nach 6 Spieltagen mit 10:2 Punkten überraschend den 2.Tabellenplatz unter 12 Mannschaften.

Helmut Zimmer

 

Spielbericht 07.11.2015

1. Kreisklasse West

SV Hallgarten III  - TV Oestrich  II   9:2

Im Auswärtsspiel der 1. Kreisklasse verlor zweite Mannschaft des TV Oestrich ersatzgeschwächt gegen eine überlegene dritte Mannschaft aus Hallgarten deutlich mit 2:9. Durch den längerfristigen Ausfall von 2 Spielern gehandikapt, hatte die Oestricher Mannschaft keine Chance. Einige Spiele gingen über 4 bzw. 5 Sätze. Nur René Rothenbach konnte die Spitzenspieler der Gastgeber besiegen. Erich Daniel verlor mit Pech sein 2. Spiel im 5. Satz mit 9:11. Bei den erstmals zusammenspielenden Doppeln konnten nur Roland Beck/Marcel Beck und Erich Daniel/Viola Woischnig Widerstand leisten, verloren aber in 5 bzw. 4 Sätzen.
Damit bleibt die 2. Mannschaft nach 4 Spielen mit 1:7 Punkten vorletzter von
10 Mannschaften.  

Helmut Zimmer

 

Spielbericht 21.10.2015

Bericht TV Oestrich Seniorenmeisterschaft Ü 60 Spielzeit 2015/2016

Im Halbfinale der vom Tischtenniskreis Rheingau-Taunus neu gegründeten Seniorenmeisterschaft besiegte die Oestricher Mannschaft der über 60 jährigen in Eibingen die Seniorenmannschft des TTC Eibingen überlegen mit 4:0. Das Spiel fand mit 3 er Mannschaften statt, der Modus wie beim Pokalwettbewerb.
Im Viertelfinale der 6 gemeldeten Mannschaften hatte Oestrich und auch Eibingen ein Freilos. Der Sieger des Finals, der Gegner steht noch nicht fest, ist für die Bezirksmannschaftsmeisterschaften qualifiziert. Oestrich spielte mit Norbert Küster, Günter Bergmann und Norbert Franzreb. Im Doppel war Küster mit seinem Partner Bergmann erfolgreich.  

Helmut Zimmer

 

Spielbericht 13.10.2015

Bezirksklasse

TV Oestrich I – VfR Wiesbaden IV   9:5

Auch im zweiten Heimspiel der neuen Saison gewann die Oestricher Mannschaft in Bestbesetzung gegen die 4. Mannschaft des VfR Wiesbaden nach einem spannenden Spiel und mehr als dreistündiger Spieldauer mit 9:5. Viele Spiele wurden erst im 4. oder 5. Satz entschieden. Nach dem Gewinn beider Eingangsdoppel konnten im vorderen Paarkreuz alle 4 Spiele gewonnen werden. Das mittlere Paarkreuz steuerte 1 Sieg und das hintere Paarkreuz 2 Siege zum Erfolg bei. Die Punkte für Oestrich holten im Einzel Norbert Küster, Bernd Kühn und Norbert Franzreb je 2, sowie Uwe Lunkenbein und die Doppel Kühn/Lunkenbein und Küster/Bergmann je 1Punkt.
Die Mannschaft belegt nach 5 Spieltagen mit 8:2 Punkten einen vorderen Tabellenplatz unter 12 Mannschaften.

 Helmut Zimmer

 

Spielbericht 13.10.2015

1. Kreisklasse West

TV Oestrich II  - TSV Bleidenstadt  II   7:9

Im Nachholspiel der neuen Saison verlor die Oestricher Mannschaft nach fast vierstündiger Spieldauer gegen die zweite Mannschaft aus Bleidenstadt nach der Niederlage im Schlussdoppel noch 7:9. Viele Spiele gingen über 4 oder 5 Sätze. Frank Will konnte den 6:8 Rückstand noch einmal verkürzen, doch das Schlussdoppel Harald Beck/Erich Daniel verlor nach 2:1 Satzführung noch mit 2:3 im 5. Satz und verpasste damit ein unentschieden. Die Punkte für Oestrich holten im Einzel Erich Daniel 2, René Rothenbach, Harald Beck, Roland Beck, und Frank Will je 1. Im Doppel war nur  Roland Beck/Frank Will erfolgreich.
Damit steht die Mannschaft nach 3 Spielen mit 1:5 Punkten auf dem vorletzten Platz unter 10 Mannschaften.  

Helmut Zimmer

 

Spielbericht 09.10.2015

Bezirksklasse

FT Schierstein III - TV Oestrich I   1:9

Im Spiel in Schierstein siegte die Oestricher Mannschaft überlegen mit 9:1. Nur Günter Bergmann unterlag in 4 knappen Sätzen. Norbert Küster mit Partner Günter Bergmann gewannen ihr erstes Doppel der Saison in 5 hartumkämpften Sätzen.  Auch Norbert Franzreb musste in seinem Einzel über die volle Distanz gehen. Die Mannschaft spielte mit Küster, Bernd Kühn, Lunkenbein, Bergmann, Franzreb und Schieferstein. Die Doppel wurden von Kühn/Lunkenbein, Küster/Bergmann und Franzreb/Schieferstein gebildet. Die Mannschaft liegt nun nach 4 absolvierten Spielen und 3 Siegen und einer Niederlage mit 6:2 Punkten im Mittelfeld der Tabelle.

Helmut Zimmer

 

Spielbericht 06.10.2015

1. Kreisklasse West

TV Oestrich II  - TV Bärstadt  II   8:8

Im ersten Heimspiel der neuen Saison erreichte die Oestricher Mannschaft gegen Bärstadt nach 6:8 Rückstand noch verdient ein 8:8 Unentschieden. Jeder eingesetzte Spieler holte in seinen Einzelspielen je 1 Punkt. Das erstmals zusammenspielende Doppel Harald Beck/Erich Daniel gewann beide Doppel. Im entscheidenden letzten Doppel setzten sie sich nach 1:2 Rückstand noch im fünften Satz durch. Viele Spiele wurden erst im 5. Satz entschieden. Die Mannschaft spielte mit René Rothenbach, Harald Beck, Erich Daniel, Wolfgang Koch, Frank Will und Viola Woischnig. Im Doppel spielten Daniel/Beck, Rothenbach/Koch und Will/Woischnig.

Helmut Zimmer

 

Spielbericht 03.10.2015

Bezirksklasse

TV Oestrich I – TuS Breithardt II   9:7

Im ersten Heimspiel Spiel der neuen Saison gewann die Oestricher Mannschaft in Bestbesetzung gegen eine ebenfalls in Bestbesetzung antretende Breithardter Mannschaft nach einem mitreißenden und bis zum Schlussdoppel spannenden Spiel nach wechselnden Führungen vor vielen Zuschauern mit 9:7. In den letzten 3 Spielen wurde ein 6:7 Rückstand noch gedreht. Erstmals wirkte Uwe Lunkenbein mit und gewann im mittleren Paarkreuz beide Spiele überlegen. Außerdem gewann er mit Bernd Kühn, mit dem er erstmals zusammen im Doppel antrat, beide Doppel, wobei das Schlussdoppel im 5. Satz mit 11:6 gewonnen und dadurch der Sieg sichergestellt wurde. Auch Bernd Kühn gewann beide Spitzeneinzel. Mehrere Spiele wurden erst in 5 Sätzen entschieden. Eine geschlossene Mannschaftsleistung führte gegen die in der neuen Saison noch ungeschlagenen Gäste zum Erfolg. Die Punkte für Oestrich holten im Einzel Bernd Kühn und Uwe Lunkenbein je 2, sowie Günter Bergmann, Norbert Franzreb und Werner Schieferstein je 1. Im Doppel waren Kühn/Lunkenbein zweimal erfolgreich.
Nach der Partie wurde noch lange beim von Erhard Böhme und Birgit Graf organisierten Grillfest der Sieg gefeiert.
Das nächste Spiel, wieder auswärts, findet am Freitag 9. Oktober in Schierstein gegen die 3. Mannschaft der FT Schierstein statt. 

 Helmut Zimmer

 

Spielbericht 02.10.2015

1. Kreisklasse West

TV Bad Schwalbach III  - TV Oestrich  II   9:2

Im nach dem Aufstieg in die 1. Kreisklasse ersten Saisonspiel auswärts in Bad Schwalbach verlor zweite Mannschaft des TV Oestrich ersatzgeschwächt gegen eine überlegende dritte Mannschaft des TV Bad Schwalbach deutlich mit 2:9. Durch den längerfristigen Ausfall von 2 Spielern gehandikapt, hatte die Oestricher Mannschaft keine Chance. Nur René Rothenbach und Erich Daniel konnten den Spitzenspieler der Gastgeber besiegen. René Rothenbach verlor leider sein zweites Spiel nach 2:0 Führung noch mit 2:3 und verpasste damit den 3. Punkt.
Das nächste Spiel, ein Heimspiel findet am Dienstag 6. Oktober statt. 

Helmut Zimmer

 

Spielbericht 29.09.2015 

Bezirksklasse

TV Bierstadt II - TV Oestrich I 9:3

Im zweiten Spiel der neuen Saison, wieder auswärts, verlor die Oestricher Mannschaft gegen eine in Bestbesetzung antretende Bierstädter Mannschaft deutlich mit 3:9. Beim ersten Spitzenspiel unterlag Norbert Küster knapp mit 9:11 im 5. Satz. Einige Spiele gingen zwar über 4 Sätze, jedoch wurden alle verloren. Die Punkte für Oestrich holten Norbert Küster im zweiten Spitzenspiel und Werner Schieferstein im hinteren Paarkreuz je 1, sowie im Eingangsdoppel Kühn/Schieferstein.

 Helmut Zimmer

 

Spielbericht 25.09.2015

Bezirksklasse

SC Klarenthal III - TV Oestrich I   1:9

Im ersten Spiel der neuen Saison siegte die Oestricher Mannschaft gegen eine ersatzgeschwächte Klarenthaler Mannschaft überlegen mit 9:1. Nur das Doppel Küster/Bergmann unterlag in 5 knappen Sätzen. Norbert Küster konnte in seinen ersten Spielen für den TV Oestrich im Einzel beide Spiele gewinnen, wobei er im zweiten Spiel einen 0:2 Satzrückstand noch zum Sieg drehte. Die Mannschaft spielte mit Küster, Bernd Kühn, Bergmann, Franzreb, Schieferstein und Schneider. Die Doppel wurden von Kühn/Schieferstein, Küster/Bergmann und Franzreb/Schneider gebildet. Das nächste Spiel der 1. Mannschaft ist am Dienstag 29. September in Bierstadt gegen die Mannschaft von TV Bierstadt II.

Helmut Zimmer

 

---------------------------------------

 

Vorbericht TV Oestrich Spielzeit 2015/2016

Nach der letzten Saison konnte die 1. Mannschaft als Vorletzter der Tabelle nach dem Aufstieg sich den Verbleib in der Bezirksklasse sichern.
Die 2. Mannschaft wurde souverän mit nur einem Unentschieden in der gesamten letzten Saison überlegen
 Meister der 2. Kreisklasse West und stieg in die 1. Kreisklasse West auf. In der Einzelwertung belegte Heinz Gerstadt den 3. Platz und in der Doppelwertung mit Erich Daniel überlegen den 1. Platz. Den 3. Platz in der Doppelwertung belegte das Doppel René Rothenbach/Walter Schunk.

Für die neue Runde kommt Norbert Küster, der seine erfolgreiche Karriere beim TV Oestrich begann, zurück in seinen Stammverein. Mit nunmehr 73 Jahren verstärkt er am Ende seiner Karriere in der Bezirksklasse die 1. Mannschaft des TV Oestrich.
Die 1. Mannschaft spielt in der
Aufstellung:  Norbert Küster, Bernd Kühn, Uwe Lunkenbein, Günter Bergmann, Norbert Franzreb, Werner Schieferstein, Tilo Schneider, Walter Mauer und Rainer Knaup.

Die 2. Mannschaft wird es nach dem Aufstieg in die 1. Kreisklasse schwer haben so erfolgreich wie letzte Saison abzuschneiden, zumal in der Vorrunde 2 Spieler wegen Krankheit ausfallen.
Die 2. Mannschaft spielt in der Aufstellung: Heinz Gerstadt, René Rothenbach, Harald Beck, Walter Schunk, Erich Daniel, Michael Kron, Roland Beck, Wolfgang Koch, Frank Will, Marcel Beck, Viola Woischnig, Birgit Graf, Jutta Brandscheid, Helmut Zimmer und Erhard Böhme.

Für die neue Saison wurden neue Trikots für beide Mannschaften angeschafft.

Helmut Zimmer

 

Das Gruppenbild zeigt die beim Verteilen der Trikots anwesenden Spieler in ihren neuen Trikots.

 

----------